söndag 10 mars 2013

Entweder einen neuen Zweibeiniger oder Vierbeiniger

Freund habe ich mich geschafft sondern eine neue Kamera. 

Meine erste Kamera habe ich mit fünf bekommen, meine erste Systemkamera bekam ich mit acht. Bis die neue digitale Welt eingetreten ist habe ich ca sieben Kilo Kamera auf jede Reise herumgeschleppt, das heisst dann habe ich nicht die schwere Objektive zu Hause gelassen, sonst hätte och wohl fünfundzwanzig Kilo herumschleppen müssen. Als dann die digitale Kamera kam habe ich mich dafür entschieden dass jetzt war es höchste Zeit mit schleppen aufzuhören und ich habe mich eine "Taschenkamera" besorgt, zwar eine gute aber trotzdem. Diese Kamera ist ein paar Mal ausgetauscht geworden und letztlich habe ich diese benützt.

Jetzt habe ich mir aber dafür entschieden dass ich gerne wieder mit eine Systemkamera fotografieren möchte und alle die Möglichkeiten ausnützen die bei eine solche Kamera gibt. Also seit gut eine Woche besitze ich daher diese Kamera.

Eine Nikon D 5100.
Ich habe soweit nur einen Objektiv -18 -105 mm. Und werde erst später wenn ich die Kamera ein bisschen mehr gewöhnt bin mehr Objektive dazu kaufen.
Mit diesen "neuen Freund" fahre ich in die Gegend herum um Bilder für mein Blog zu fotografieren.

Achtung, hier kommen die Bilder, das Wetter war vorletzten Sonntag so schön. Die Sonne hatte sich gezeigt und ich machte einen Ausflug in Richtung Südost. Fast so weit ich konnte ohne nass zu werden.

(Alle Bilder kann man anklicken um sie zu vergrössern)


Da, rechts, ganz oben, zwischen Himmel und Erde,das Meer.


aber erst musste ich diese schöne Kirche vorbei.


Und da, die Sonne glänz soooo schön imWasser.


Weiter in  die Wallanderstadt, Ystad.


Von Ystad kann mit Fähre nach Polen. Ein Week-End tour dort ist sehr populär.


Nicht nur moderne Boote sieht man in Ystad.


Weiter auf dem Lande, in nordöstliche Richtung in eine schöne Gegend mit viele verschiedene Häuser und


Kirchen. Fachwerkshäuser diese Art sieht man viele von in Südschweden


Und jetzt habe ich mein Ziel erreicht.




Olof Viktors ist ein Bauernhof das zum Bäckerei, Konditorei, Café und Galleri umgebaut ist.


Dort bekommt man die herrlichsten Belegte Brote die es gibt, die Torten sind auch Traumhaft.


Eine grosse Auswahl gibt es, dazu bekommt man Kaffee, Tee oder heisse Wahlronaschkolade.


Ich habe eine Zitronentorte genommen


und habe ein Tisch frei gefunden wo ich eine grosse Auswahl Bücher hatte. Hier konnte ich den ganzen Tag bleiben. Im Sommer kann man auch im Garten sitzen oder auf die Veranda.



In einen anderen Teil von das Hof gibt es auch ein Galleri


Und wenn man etwas gutes mit nach Hause bringen möchte gibt es Brot, Knäckebrot, Kuche, Gebäck, Torten, Marmelade und im Sommer Eis.


Und mit ein Bild wo das gute gebacken wird, ist das für heute alles.
Nächstes Mal geht meine Ausflug weiter und dann gibt es nichts Essbares nur Genussbares.

Also, bis nächstes Mal, geniest die Zeit, bleibt Gesund
Mimmie




3 kommentarer:

DonnaG sa...

Liebe Mimmie, du wohnst wirklich dort, wo andere Urlaub machen.
Der Bauernhof mit Galerie ist toll.
Und die Zitronentorte sieht absolut lecker aus. Hmmmm....
Liebe Grüße Donna G.

Puschkalina sa...

Liebe Mimmie, deine neue "Freundin" macht aber schöne Bilder. Bei dir liegt weniger Schnee, als hier bei mir:-)
Langsam reicht es- aber da muss ich wohl durch. Deine Zitronentorte sieht super lecker aus. Ich habe ein tolles Rezept, da werde ich mal eine Zitronentarte backen und die Bilder mit Rezept einstellen. Hab eine schöne Woche und weiterhin viel Freude an der neuen Kamera. ♥liche Puschigrüße

Sabines altes Haus mit Seele sa...

Das sind ja traumhafte Bilder.....schwärm. Die Zitronentorte sieht lecker aus.

Ich wünsche Dir einen schönen Abend,

liebe Grüße
Sabine