torsdag 7 juni 2012

Glasdose


Liebe Blogerinnen, seit lange war ich nicht da, jetzt aber habe ich eine bloggen Abstinenz. Drei intensive Wochen war es mit liebem Besuch aus Wien und Österreich. Zeit für Bilder gab es nicht viel sondern geplaudert haben wir fast die ganze Zeit. Heute erzähle ich euch etwas anderes anstatt.

In meinem Haus gibt es eine Speisekammer wo man hineingehen kann. Lang vor ich in diesem Haus eingesiedelt bin habe ich den Vorteil von eine Speisekammer bei meine Gottesmutter gesehen. Schon als kleines Kind habe ich dann eingesehen dass man in so ein Zimmer Ordnung haben muss. Als ich dann vor sicher mehr als fünf und zwanzig Jahren schöne viereckige Glasdosen gefunden habe, habe ich gedacht - so was möchte ich in meine Speisekammer. Teuer waren sie, ich kann mich erinnern das größte hat € 30 damals schon gekostet. Ich habe aber gespart, verzichtet und investiert in solche Dosen verschiedene Größen und als ich dann eine Speisekammer bekommen habe, habe ich genügend für alle Trocken waren gehabt. Ich war so stolz und froh auf meine Dosen und es hat mir gar nichts gemacht dass ich so viel verzichten haben müssen - bis vor ein paar Tagen.









 Dann hat jemand eine nicht vorsichtig genug aus meine Speisekammer ausgenommen. Seit dem habe ich eine Dose zu wenig. Eine Dose fehlt mir für meine Pasta. Sooo traurig bin ich darüber, sehr, traurig - denn ich kann keine nachkaufen. Ich habe schon vor einigen Jahren versucht nachzukaufen aber sie werden nicht mehr gemacht. Was mache ich jetzt, die neue muss groß genug sein, muss viereckig sein und soll dazu passen. Kennt ihr das auch, man ist so total enttäuscht dass keine andere Ideen auftauschen! So geht es mir zurzeit. Na, jetzt gehe ich „muffeln“ und nächstes Mal kriegt ihr bessere Nachrichten von mir.









Da es Gestern bei uns Nationalfeiertag (habe ich nicht gemerkt da ich den ganzen Tag gearbeitet habe, es gab so viel von die letzten Wochen nachzuholen) daher beende ich jetzt mit die Schwedische Flagge.

Bis bald – leb wohl!


Liebe Grüsse
Mimmie







3 kommentarer:

Barbara sa...

Ooohhh, liebe Mimmie,
das tut mir sehr leid, daß es die Dose nicht mehr gibt! Ich hoffe, Du findest Ersatz!
Hab einen schönen Abend und liebe Grüße,
Barbara

Lotta sa...

Hej Mimmie,
es gibt speziell für Gläser Kleber!
Das Glas schaut so aus als könnte es geklebt werden!
Versuch es doch einfach mal!
Und ja, ich kenne dieses Gefühl :(
Ich liebe die schwedische Flagge, ist in unserem Garten auch immer gehiest!
♥lichst
Manuela

Shabby Landhaus sa...

Ohje meine Liebe...das ist ärgerlich,wenn etwas kaputt geht und man es nicht nachkaufen kann...ich kenn das!

Du hattest Besuch aus Wien?
Ich komme auch einmal :o)

Liebe Grüße
Sigrid