lördag 3 december 2011

Mehr "Tomtar"


Gestern habe ich einen schönen Ausflug gemacht. Da ich z. Z. nicht so herumlaufen kann wie ich möchte habe ich mich entschieden heuer keinen Deutschen/Österreichischen Weihnachts- oder Christkindlmarkt zu besuchen. Nächstes Jahr kann ich dafür zwei besuchen. Dann habe ich unweit von mir auf Internet folgendes gefunden:





Byskolan in Gånarp








Also, trete ein, dorthin musste ich fahren, es scheint als ist diese „Markt“ klein genug für meine arme Knie. Also bin ich gestern dorthin gefahren.







Und so eine Überraschung, Kaffee schon fertig,







und super Hausgemachte kuchen. und soooo liebe nette Leute wie die Besitzer trifft man selten









Jeder der die Möglichkeit hat soll diese „Byskola“ (= Dorfschule) besuchen. Also jetzt nehme ich auf einen Rundgang mit.







Alles Schwedische Handwerk,







höchste Qualität,







sehr genau,







sehr detailliert  







mit volle liebe gemacht.






Groß oder Klein






eine oder mehrere






hat sich jemanden um die liebe Dinge sehr gekümmert.






Ob alt oder neu,






sind sie alle genau so liebenswert.






Ob weiss oder grau gibt es platz für alle.






und auch für ein Ziegebock






und wer ist mit mir nach Hause gefahren?






Noch einen Engerl!


Ich wünsche euch einen zauberhaften 2. Advent, habt eine schöne Zeit und geniesst die Adventzeit, sie ist so schnell vorbei.

Liebe Grüsse
Mimmie

2 kommentarer:

Lotta sa...

Diese alte Schule ist bestimmt ganz zauberhaft!
Scheint ja nicht soweit weg zu sein von euch.
Einen süßen Engel hast du mitgenommen♥
Morgen werde ich Pepparkakorteig nach deinem Rezept fertigen und übermorgen wird gebacken!
Liebe Grüße
Manuela

Teagarden sa...

Oh, das ist ein schönes Adventshaus! Da hattest Du bestimmt einen wundervollen Ausflug.
Liebe Grüße,
Markus