måndag 17 september 2012

Geschichte

Ich bin keine Person der gerne im Urlaub am Badestrand liegt. Lieber lerne ich neue Freunde kennen oder verbringe die Zeit mit alten Freunde. Kultur, Geschichte, wie andere Leute leben und vergleichen  Schwedische Kultur mit die von andrer Länder ist auch eine meiner Interessen. Nicht, weil das Schwedische besser sein soll, sondern weil es vielleicht gibt bessere kulturelle Lösungen gibt als die in Schweden. Also habe ich mich entschieden tiefer in die Österreichische Geschichte zu tauschen, Aber erst einen guten Frühstück mit Paprika verschiedene Sorten und auch Tomaten, aus dem Garten meine Freunde.








Das  Ausflugsziel war diesmal St Margarethen  wo 1969 „der grosse Pick-nick“ 1969 in stand gesetzt wurde. Während drei Stunden wurde damals die Grenze zwischen Ungarn und Österreich geöffnet








Eigentlich fehlt mir die Worte, was soll ich schreiben, ich zeige euch nur ein paar Bilder.








Oft in die 70-iger auf die andere Seite diesen Zaun gestanden und habe gewundert, gewundert wie es auf die Ungarische Seite war. Einmal habe ich gewagt die hälfte von meine Fuß unter den Zaun zu stecken, ich habe nicht gewusst was geschehen würde aber nichts hat passiert. 






Die Tür ist geöffnet, ich kann so weit fahren wie ich möchte. Es ist eine  Atmendberaubende Gefühl.






"Sie sind in Österreich. Keine Gefahr mehr, wir helfen."
Die jenigen die hinüber wollten müssten sich sehr gefreut haben.




70 000 bis 80 000 Menschen  ist es gelungen in die drei Stunden
hinüberzukommen,


 
Eine Sonnige Dienstag
Mimmie

1 kommentar:

Annas Livsstil sa...

Liebe Mimmie....genieße deinen Urlaub und deine lieben Freunde....ich wünsche dir ganz viel Spaß dabei......den ganzen Tag am Strand rumliegen liegt mir auch nicht....viel zu langweilig:))))
Gaaaaaanz liebe Grüße
Anna....die immer noch hofft Schweden live zu erleben und dich natürlich auch!